19 Jun

Geschwisterkaya

Für meine Nichten durfte ich jeweils 2 Kayas nähen. Eine aus Webware, die ich euch hier und hier schon gezeigt habe und jeweils eine aus Jersey. Die Jerseykayas zeige ich euch heute im Doppelpack, weil während dem Fotoshooting ein so wunderschönes Geschwisterbild entstanden ist, dass ich euch nur ungern vorenthalten möchte. Die Kaya für die Große habe ich aus dem Kombistoff Mangagirls von Lillestoff und einem Double Gauze aus der Basis-Kollektion „Wink“ von Birch Fabrics genäht. Sie hat ein langes Rockteil, hinten ein Nackenloch und Tulpenärmel.

Die zweite Kaya ist aus dem Birdie Spokes in bunt und dem grünen „Wink“ von Birch Fabrics mit kurzem Rockteil, Nackenloch, Tulpenärmeln und Bauchtasche.

 

 

DSC04832

DSC04852

DSC04853

 

 

DSC04903

DSC04900

DSC04824

DSC04890

DSC04888

DSC04885

DSC04871

DSC04807

DSC04859

Auf dem letzten Bild, finde ich sieht man sehr schön den Vergleich zwischen dem kurzen und dem langen Rockteil.

 

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend,

alles Liebe, eure Elena

Schnitt: Dressy Kaya von millimugg

verlinkt bei: Kiddikram

Meitlisache

ich näh bio

 

 

 

 

 

14 Jun

Schildkrötenkaya

Mein Patenkind hat damals zu ihrem (ich glaube es war der 4.) Geburtstag ein Kissen mit ihrem Namen und ein Utensilio für Spielzeug aus einem Schildkrötenstoff bekommen. Von dem Stoff war sie so begeistert, dass sie unbedingt noch ein Kleidungsstück daraus haben wollte, doch mir fehlten immer die Ideen. Mittlerweile ist sie fast 6 und ich war mir nicht mehr sicher, ob sie dieses Kleidungsstück immer noch haben möchte. Dann kam Mary mit Kaya daher und ich habe es einfach gewagt und ihn mit dem tollen Jeanstoff von C.Pauli kombiniert, um ihm etwas „Coolness“ zu verschaffen. Sie scheint sich sehr darüber gefreut zu haben, denn sie trägt das Kleid wirklich SEHR gerne.


DSC04710

DSC04722

Diese Kaya ist aus Webware mit normalen Ärmeln, langem Rockteil und Raffteilen.
DSC04730

Vorne sind zwei kleine Taschen, bei einer habe ich mal wieder eine Knopfblume genähmalt. Ich mag diesen Blickfang sehr.

DSC04748 (2)

DSC04748

Die Raffteile setzten das lange Rockteil schön in Szene 😉

DSC04760

DSC04754

DSC04770

 

Schnitt: Dressy Kaya von Millimugg

Stoff: Schildkröten aus dem Fundus, Bio-Jeans von C.Pauli

verlinkt bei: Kiddikram

Meitlisache

ich näh bio

Dienstagsdinge

Handmade on Tuesday

 

12 Jun

Hey Pipi Langstrumpf…

Zumindest war das die Interpretation meiner Nichte, als sie die Kaya sah. Sie fand, sie sähe damit aus wie Pipi Langstrumpf und tänzelte gleich freudig mit ihr durch den Regen, der uns spontan zum Fotoshooting überrascht hatte.

DSC04673

Diese Kaya habe ich komplett aus Webware genäht, ohne viel Schnickschnack, da Spitze und Co bei den Mädels grade total out ist und bevor ich so gar nicht den Geschmack treffe, habe ich mich zurückgehalten. Eigentlich bin ich ja eh nicht so die klassische Tüddeltante.

DSC04718

Einzig den Armsaum habe ich aus dem Stoff des Hauptkleides abgesetzt. Das Rockteil ist die grade Variante. Mary hat uns mal in der Gruppe gefragt, welche Art unsere Lieblingskaya ist. Ich kann diese Frage gar nicht beantworten, denn jede Kayavariante hat ihr Besonderes für sich. Das geschwungene Rockteil ist eher verspielt/romantisch, das kurze dagegen sportlich und trotzdem schick. Die Käppchen- und Tulpenärmel sind ein besonderer Blickfang und mit den Puffärmeln macht man aus jeder Kaya ein feines, verspieltes Kleid. Die Taschenvarianten bieten ebenso viele Möglichkeiten Dressy Kaya zu einem ganz besonderen Teil zu machen.

DSC04684

Pünktlich zum Probenähen habe ich mir endlich mal einen Obertransportfuß zugelegt und ich möchte ihn nicht mehr missen. Endlich sehen Einfassungen so aus, wie sie aussehen sollen. Ich mag Einfassungen sehr gerne, auch wenn sie sehr mühsam sind, aber ich finde sie machen einfach was her.

DSC04644

DSC04640

Wer nun auch eine Kaya nähen möchte, findet das Schnittmuster hier und weitere Beispiele könnt ihr euch in der FB-Gruppe „sei kreativ – mit millimugg“ ansehen.

 

Habt alle einen schönen (Fußball-)Abend und morgen einen guten Wochenstart!

Alles Liebe, eure Elena

verlinkt bei: kiddikram

meitlisache

11 Jun

Dressy Kaya

Wie ihr hier schon sehen konntet, durfte ich mal wieder einen tollen Schnitt von millimugg probenähen. Seit gestern könnt ihr ihn nun auch käuflich erwerben und um euch einen Vorgeschmack geben zu können, zeige ich euch hier nun zwei Kayas, die ich für ein ganz bezauberndes Mädchen nähen durfte. Die erste Kaya ist aus Jersey mit langem Rockteil und Raffteilen. Die 2. Kaya ist aus Webware mit kurzem Rockteil und Tulpenärmeln. Ich war etwas traurig, dass der Schnitt erst bei 98 beginnt (und geht bis 164), allerdings kann ich mich jetzt darauf freuen, wenn das Eulchen mal in diese Größe wächst, denn unser Sommerschnitt steht dann schon fest. Es ist also tatsächlich wieder ein „Must-Have“ Schnitt für die Mädchen-Garderobe. Ganz besonders toll finde ich die Möglichkeit es aus Webware zu nähen, denn ich bin grade im absoluten Webware-Fieber. Welche Stoffe bevorzugt ihr?

DSC04395

DSC04391

DSC04383

DSC04379

DSC04375

DSC04360

 

DSC04361 (2)

DSC04365

DSC04368

DSC04480

DSC04477

DSC04474

DSC04472

DSC04465

DSC04413 (2)

DSC04442

DSC04445

DSC04401

 

Wenn ihr euch noch andere Kayas anschauen möchtet, schaut doch mal in der Gruppe „sei kreativ – mit millimugg“ rein. Dort gibt es neben vielen tollen Kayas und Nayas auch immer hilfreiche Tipps, wenn man mal nicht weiter weiß. Außerdem arbeitet Mary grade an einer ganz besonderen Idee für diese Gruppe. Vorbeischauen lohnt sich!

 

Alles Liebe, eure Elena

 

Stoffe: Jersey von staghorn design, uni von Lillestoff

Webware mit Zelten von Birch Fabrics, orange-roter Stoff aus der Restekiste (keine Ahnung wo her)

Schnitt: Dressy Kaya von millimugg

verlinkt bei: Kiddikram

Meitlisache

ich näh bio

09 Jun

Mit Senf zum ersten „RUMS“

Vor einiger Zeit kam eine Stofflieferung an mit vielen tollen Stoffen – wie immer für das Eulchen. Darunter war auch der melierte Senfjersey von Lillestoff. Als er mir so in den Händen lag, erinnerte ich mich an meinen Lieblingsrock, für den ich schon lange nach einem passenden senffarbenen Shirt suchte. So wurde kurzerhand aus einem für das Eulchen vorgesehenen Stoff ein Mama-Shirt. Genäht habe ich das Wasserfallshirt Scarlett nach dem Schnitt von Pattydoo.

Nun bot dieses Shirt auch mal den Anlass mich vor die Kamera zu scheuchen. Ich gestehe ehrlich, ich bin lieber hinter der Kamera und an meinen Posen muss ich noch deutlich arbeiten :D. Auch mein Mann muss sich erst mit der Aufgabe hinter der Kamera vertraut machen, vielleicht gibt es dann hin und wieder doch noch mal einen Mama-Kleidungs-Beitrag. Das Shirt darf heute zu meinem ersten „RUMS“ wandern.

DSC05604

DSC05622

DSC05644

 

Einen Rock gab es kürzlich auch für mich, mal sehen, wann der es vor die Linse schafft.

Alles Liebe, eure Elena

verlinkt bei: RUMS

ich näh bio

04 Jun

Geburtstagskind

Lieber Nilay,

zum dritten Mal feiern wir am heutigen Tag deinen Sternengeburtstag. Schon 3 Jahre – Wahnsinn. Du wärst jetzt ein richtiges Kindergartenkind, würdest wahrscheinlich am heutigen Morgen freudestrahlend aus dem Bett springen, erwartungsvoll unsere Geburtstagswünsche entgegen nehmen und voller Spannung deine Geschenke öffnen. Was würdest du dir wohl wünschen? Vielleicht eine Eisenbahn? Ich hab gar keine Ahnung, wofür sich Dreijährige interessieren. Was würde dir Freude bereiten? Welche Hobbys hättest du? All das werden Fragen für die Ewigkeit bleiben. Deinen Geburtstag aber werde ich niemals vergessen und darum mein Kind hab heute einen bunten Tag voller Sonnenschein und Glückseligkeit. Lass dich hochleben, iss Kuchen soviel du magst und spiele mit deinen Sternenfreunden. Wir senden dir tausend Umarmungen und Küsse und denken ganz fest an dich.

DSC06072

DSC06077

Wie diese Seifenblasen sollen unsere Wünsche zu dir empor steigen und dir zeigen, wie sehr wir dich vermissen

In Liebe, deine Mama

26 Mai

Kennt ihr schon Kaya?

Kaya ist die große Schwester von Naya. Wieder ein ganz bezaubernder Schnitt aus der Feder von Mary (millimugg). Der Schnitt richtet sich an die etwas größeren Mädels und ich durfte auch ihn probenähen. Heute habe ich die Ehre euch den ersten Ausschnitt meiner genähten Kayas zu zeigen. Da der Schnitt (leider) noch nichts für das Eulchen ist, durfte ich mir drei wundervolle Models leihen.

Mary hat sich wirklich viele tolle Details für den Schnitt ausgedacht, es ist wieder so ein Teilchen, das einfach ein absolutes MUSS für den Sommerkleiderschrank ist (ich wünschte, ich hätte noch Kindergröße)

2016-26-5--19-45-54

Freut euch auf einen Sommer mit Kaya – ich verspreche euch, da strahlen eure Mädels heller und kräftiger als die Sonne 😉

Wie bereits bei Naya zeige ich alle weiteren Teaser auf Instagram.

Alles Liebe, eure Elena

25 Mai

Huhuuu ruft das Eulchen

Sobald sie diese Naya trägt, schaut sie auf ihren Ärmel und ruft Huhuu, zu niedlich, wie sie den Ruf der Eule nachahmt. Sie trägt den Namen „Eulchen“ wirklich zurecht, denn Eulen betrachtete sie als kleines Baby schon sehr gerne und in ihrem TIergeräuschbuch mag sie die Eule besonders gerne hören.

Als ich zu Beginn des Probenähens für die Naya auf der Suche nach Stoffen war, stieß ich auf den Eulenstoff von Tyglycka und wusste, dass das der perfekte Stoff für unsere finale Naya sein wird. Also lag er bis zum Ende des Probenähens wohlgehütet im Stoffregal und wurde als letztes angeschnitten. Die passenden rot-weißen Ringel hatte ich speziell für den Eulenstoff gekauft. Zuerst war ich unsicher, ob diese schrägen Streifen am Rockteil aussehen würden, aber ich finde sie perfekt!

 

DSC03247

DSC03260

DSC03281

DSC03298

DSC03299

DSC03306

 

DSC03332

DSC03358

DSC03370

DSC03383

DSC03400

DSC03404

DSC03449

 

Na, passt die Eulennaya nicht perfekt zum Eulchen?

 

Alles liebe, eure Elena

verlinkt bei Kiddikram

Meitlisache

ich näh bio

20 Mai

Wenn die Blumen blühen …

… ist es Zeit für Sommerkleidung. Ganz in diesem Sinne gab es eine feenhafte Blumen-Naya. Der Feenstoff von Staghorn lagerte als letzter Rest noch im Regal und sprang mich quasi an, als ich nach einem Stöffchen für eine weitere Naya in mein Stoffregal gesucht hatte. Da ihr ja wisst, dass ich nicht der klassisch pink-rosa Typ bin, wählte ich als Kombistoff ein saftiges Grün. Aus dieser Kombination hatte ich dem Eulchen mal ein Shirt genäht und fand sie für uns einfach am besten geeignet. Nun ist auch dieser Stoff aufgebraucht – ich muss ja sagen, Naya sorgt für Stoffabbau im Stoffregal 😀 (allerdings auch für Stoffaufbau)

DSC02783

DSC02808

DSC02802

 

DSC02834

DSC02835

DSC02843
DSC02857

 

Na, bekommt ihr so langsam auch Lust auf eine Naya?

Hier nochmal alle Details zu dem tollen e-book:

Hier gibt sie zu kaufen

Hier könnt ihr mal unter all den tollen Nayas stöbern

und hier findet ihr die Seite der lieben Mary, die verantwortlich für diesen bezaubernden Schnitt ist

Alles Liebe, eure Elena

verlinkt bei: kiddikram

Meitlisache

ich näh bio